ezPRF – Plättchenreiche Fibrin

Bei einem physischen Trauma können Gefäße verletzt werden und eine Blutung setzt ein. Eine unkontrollierte Blutung kann lebensbedrohlich sein. Um den Blutverlust zu stoppen, beginnt ein komplexer Prozess der Blutgerinnung. Die Blutstillung verläuft in mehreren Phasen:

  • Die Thrombozyten ( Blutplättchen ) werden bei Kontakt mit den Bindegewebsfasern der Wundränder aktiviert und beginnen zu verkleben. Die Blutplättchen vernetzen sich und setzen Substanzen frei, die weitere Blutplättchen anziehen.
  • Es entsteht ein Thrombozytenpfropf und die Blutung wird vorläufig gestoppt.
  • Das im Blut vorhandene Fibrinogen bildet lange Fasern aus Fibrin. Dieses Eiweiß umgibt die Blutplättchen innerhalb von wenigen Minuten mit einem Fibrinnetz, ein Blutgerinnsel entsteht.
  • Die in dem Blutgerinnsel enthaltenen Thrombozyten beginnen Wachstumsfaktoren abzugeben. Diese Substanzen lösen die Heilungsprozesse aus, die zur Reparatur der Verletzung führen.
    Mesenchymale Stammzellen werden angelockt und aktiviert, die Vaskularisation wird  verbessert und die Mitose der Zellen aus der Umgebung beschleunigt.

Diese Prozesse, die zur Wundheilung dienen, werden im Rahmen der ezPRF Behandlung verwendet, um subkutan eine Fibrin Matrix zu induzieren. Die Fibrin Matrix, die bei jeder Verletzung entsteht, dient bei der ezPRF Behandlung zur Bildung einer physiologischen Struktur, die die Funktion der Thrombozyten unterstützt. Die enthaltenen aktivierten  Thrombozyten geben über 7-10 Tage lang Wachstumsfaktoren ab.

Diese freigesetzten Wachstumsfaktoren locken mesenchymale Stammzellen aus der Umgebung und aus dem Blutkreislauf an, die die Reparaturprozesse unterstützen.

Das Ergebnis der Behandlung ist eine geleeartige Fibrin Matrix mit lang anhaltender Abgabe von Wachstumsfaktoren. Die Neovaskularisation wird gefördert und die Durchblutung verbessert, was die Haut strafft und die Hautqualität insgesamt verbessert. Die Aktivierung der eigenen Hautregeneration wird mit einer 100% natürlichen Behandlung erreicht.

Die ezPRF Methode ist sehr einfach und schnell:

  1. Blutentnahme in die ezPRF Röhrchen.
  2. Zentrifugation –  die ez Minispin Zentrifuge ist vorprogrammiert und die Trennung findet schnell statt.
  3. Das gewonnene Konzentrat kann und sollte sofort verwendet werden.

 

Die ezPRF Methode ist sehr einfach und schnell:

  1. Blutentnahme in die ezPRF Röhrchen (Länge 13 cm ; Durchmesser 1,2 cm).
  2. Zentrifugation –  die ez Minispin Zentrifuge ist vorprogrammiert und die Trennung findet schnell statt.
  3. Das gewonnene Konzentrat kann und sollte sofort verwendet werden.

Das ezPRF Konzentrat enthält praktisch alle in dem Blutvolumen enthaltene Thrombozyten, Leukozyten, die vorhandene mesenchymale Stammzellen, Fibrin und Wachstumsfaktoren.

Das “Low Speed Centrifugation Concept”(LSCC) wird bei ezPRF Herstellung verwendet.

Hohe Zentrifugationsgeschwindigkeit

Hohe G-Kräfte

Versus

Langsame Zentrifugationsgeschwindigkeit

Reduzierte G-Kräfte

Adrian Roye
Author: Adrian Roye